Captiva Capital Partners veräußert zwei Einzelhandelszentren an Union Investment

17.Januar 2012   

Kategorie: News

 

Hamburg: Union Investment erwirbt zwei großflächige Einzelhandelsobjekte von Captiva Capital Partners III ELP („Captiva“), der exklusiv von Natixis Capital Partners („NCP“) verwaltete Immobilien-Investment-Fonds.

Es handelt sich bei den Objekten um das „Bethanien-Center“, das mit ca. 46.850 qm Mietfläche dominierende Shoppingcenter im Südosten von Mecklenburg-Vorpommern.

Das zweite Objekt ist der in Flensburg gelegene „Förde Park“, der mit etwa 46.900 qm Mietfläche und rund 50 Shops das größte Einkaufszentrum in der deutsch-dänischen Grenzregion ist. Beide Objekte sind voll vermietet. Der Förde Park wird auch künftig durch Natixis Capital Partners betreut, die von der Union Investment mit dem Asset Management dieser Immobilie beauftragt wurden.

Captiva wurde durch Freshfields Bruckhaus Deringer, PwC, Arcadis und Cushman & Wakefield in Kooperation mit RREITT beraten.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com