Catella erwirbt historisches Verwaltungsgebäude in den Erlanger Höfen

9.Januar 2019   

Kategorie: News

Erlangen: Die Catella Real Estate AG hat für ihren offenen Spezialfonds „IWS II – Wirtschaftsregion Süddeutschland“ ein Büroobjekt mit rund 10.000 qm Mietfläche in zentraler Innenstadtlage erworben. Verkäufer ist eine Objektgesellschaft der Unternehmensgruppe Engelhardt.

Das denkmalgeschützte Verwaltungsgebäude inklusive einer neu errichteten Tiefgarage ist Teil der Quartiers-Entwicklung „Erlanger Höfe“. Auf dem ehemaligen „Gossenareal” wird auf einer Fläche von rund drei Hektar bis Anfang 2019 ein Mix aus modernem Wohnen, Business- und Studenten-Apartments, ein Hotel, Büroflächen sowie eine großzügige Tiefgarage samt attraktiver Grünanlagen realisiert. Das Areal befindet sich in der Nägelsbachstraße in unmittelbarer Nähe zum Stadtzentrum. Langfristige Ankermieter des Bürogebäudes sind die Universität Erlangen, die bfz (Berufliches Fortbildungszentrum der bayrischen Wirtschaft) und die ParkRaum-Management Gesellschaft PRM. Zu dem Objekt gehören rund 178 PKW-Stellplätze.

Catella Real Estate erwarb mit dem Ankauf das achte Objekt für ihr Sondervermögen „IWS II – Wirtschaftsregion Süddeutschland“. Der offene Spezial-AIF investiert in die Top Gewerbestandorte Bayerns und Baden-Württembergs.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com