Catella erwirbt Multi-Tenant Objekt in Freiburg für Sondervermögen

23.Juli 2018   
Kategorie: News

Freiburg: Die Catella Real Estate AG hat für das Portfolio des Sondervermögens „IWS II – Wirtschaftsregion Süddeutschland“ ein 5.500 qm großes Multi-Tenant Büro- und Geschäftshaus erworben. Verkäufer ist ein von der in Wien ansässigen FLE GmbH betreuter Immobilienfonds. FLE GmbH ist Teil der französischen LFPI Gruppe. Colliers International war vermittelnd und beratend tätig. Die käuferseitige rechtliche Beratung erfolgte durch die Münchner Kanzlei Glock Liphart Probst & Partner (GLP).

Das in zentraler Lage befindliche Objekt zeichnet sich durch seine vielseitige Nutzung aus. So verfügt es neben Büroflächen, die u.a. von der DAK bezogen sind, auch über Einzelhandelsflächen, die an den Nahversorger Edeka vermietet sind. Der Freiburger Hauptbahnhof liegt nur 500 Meter entfernt und auch die Autobahn A5, die als Nord-Süd-Achse den Breisgau an den Rest der Republik anbindet, ist in nur 5 Minuten erreichbar.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com