Catella und Savills verkaufen für Generali 3.000 qm Bürogebäude

9.November 2010   

Kategorie: News

Catella und Savills haben zusammen ein 3.000 qm großes Büroobjekt in der Düsseldorfer City verkauft. DAs Objekt gehörte der Generali Deutschland. Catella betreut den Käufer, ein westfälisches Family Office. Savills war vom Verkäufer, der Generali beauftragt.

DAs Objekt befindet sich in der Klisterstraße 24-28 und verfügt über 29 Pkw-Stellplätze. 

„Der Standort Immermann-/Klosterstraße wird durch den geplanten Rückbau des „Tausendfüßlers“ (Hochstraße) und des Neubauvorhabens Kö-Bogen an Qualität gewinnen. Die Lage in der Nähe zu diesen Bauprojekten wird sich nachhaltig positiv auf die Immobilie auswirken“, sagt Daniel Weuthen, Consultant Investment bei Savills in Düsseldorf.

 „Dies ist ein typisches Investment für ein aktives Family Office. Die heutigen Leerstandsflächen bieten ein upside über die kurzfristige Vermietung und zugleich eine mittelfristige Aufwertung durch die Umfeldverbesserungen“, erläutert Klaus Franken, CEO der Catella Property Group.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com