CBRE zieht in den Frankfurter Omniturm

23.Juli 2018   
Kategorie: News

Frankfurt: Die Deutschlandzentrale von CBRE wird in den OMNITURM im Bankenviertel ziehen. Das weltweit größte integrierte Immobiliendienstleistungsunternehmen mietet mit den Hochhausetagen 29 bis 31 insgesamt 3.870 qm Bürofläche an. Der Umzug erfolgt nach geplanter Fertigstellung des 190 Meter hohen Hochhaues in der Große Gallusstrasse im 3. Quartal 2019.

Der OMNITURM ist die neueste Entwicklung von Tishman Speyer in Frankfurt und befindet sich derzeit noch im Bau. Der OMNITURM wird das erste Hochhaus mit echter Mischnutzung in Deutschland, das gleichzeitig Büro-, Wohn- und öffentliche Flächen enthält. Der 45-stöckige OMNITURM wurde vom dänischen Architekturbüro Bjarke Ingels Group (BIG) geplant. Er beinhaltet 44.200 qm Büro- und 8.200 qm Wohnfläche sowie etwa 1.700 qm öffentlich zugängliche Bereiche, welche auch Event-, Konferenz- und Gastronomieflächen beinhalten. Die Fertigstellung ist für 2019 geplant. Tishman Speyer strebt ein LEED-Platinum Nachhaltigkeitszertifikat für das Gebäude an.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com