Christoph Härle verlässt JLL

14.Februar 2019   

Kategorie: News

Frankfurt: Christoph Härle (52) verlässt JLL auf eigenen Wunsch und im besten Einvernehmen zum 28. Februar 2019, um sich neuen unternehmerischen Tätigkeiten zu widmen.

Härle begann seine Tätigkeit bei JLL 1994 als Analyst im Londoner Team für Hotelimmobilien. Seit 2011 übernahm Härle sukzessive die Verantwortung für die Hotel-Aktivitäten von JLL in Dubai, Frankreich, Italien, Russland, Spanien und der Türkei und wechselte im Jahr 2014 als CEO EMEA Hotels & Hospitality nach London.

Im Jahr 2016 wurde Härle in das Global Capital Markets Team von JLL berufen und war dort maßgeblich an dessen Aufbau und Strukturierung beteiligt, wobei er seinen Fokus auf globale institutionelle Kunden im deutschsprachigen Raum legte.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com