City-Tower Offenbach mit Neukonzeption

11.März 2015   

Kategorie: News

City-Tower OffenbachOffenbach: Die Neuvermietung der ursprünglich für ein Hotel vorgesehenen Flächen im City Tower Offenbach startet mit dem Angebot der wahrscheinlich hochwertigsten Büroflächen in Offenbach. Somit werden auch die oberen Geschosse des 140 m hohen Bürohauses in der Berliner Straße 74-76 zur Bürovermietung angeboten. Das ursprüngliche Konzept, in den oberen 17 Etagen das „Holiday Inn Offenbach City“ mit über 206 Zimmern entstehen zu lassen, scheiterte auch nach dem Eigentümerwechsel an den Vorstellungen des Mietinteressenten.

Im Juli 2014 hat eine Objektgesellschaft der publity AG das 140 m hohe Bürohochhaus erworben. Mit der Neuausrichtung und dem Ende der verfolgten Hotel-Strategie, die bereits von den Voreigentümern entwickelt wurde, stehen jetzt knapp 50% der insgesamt 25.000 qm Mietfläche nach Flächenausbau zur Neuvermietung zur Verfügung.

Mit der Eröffnung der Musterbüros wird die Vermietung gestartet. Zwei Untergeschossebenen verfügen über 197 PKW-Stellplätze.

Der markante Büroturm, der die Silhouette von Offenbach prägt, wurde bis 2003 vom Offenbacher Architekturbüro Nowotny Mähner Assoziierte entworfen und sehr hochwertig errichtet. Die Geschosshöhe von 3,44 m ermöglicht Raumhöhen in den Büroarealen von 3 m.

Das herausragende Erscheinungsbild des City Tower mit seiner Rotunde aus Leichtmetall und Sonnenschutzglas wird durch eine innenarchitektonisch hochwertige Ausstattung vervollständigt. Zu den Mietern gehören u.a. die Beratungsfirma Capgemini, der Reifenhersteller Falken Tyre und das Ingenieurbüro Dorsch.

Thomas Olek, Vorstandsvorsitzender der publity AG, sieht in dem Konzept die einzig sinnvolle Lösung: „Der City Tower ist ein einzigartiges Gebäude. Das Konzept, hochwertigen Büroraum in einer renommierten Landmark-Immobilie zu nicht vergleichbaren Kosten in direkter Nachbarschaft der Finanzmetropole Frankfurt und der neuen EZB-Zentrale anzubieten, ist das vorrangige logische Konzept. Dies haben erste Vermietungsgespräche unterstrichen. Wir gehen von Vermietungserfolgen in den kommenden 12 Monaten aus. Bestehende Mieteinnahmen und die vollständige Eigenkapitalfinanzierung lassen uns Zeit für eine optimale Lösung.“

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com