Commerz Real erwirbt BNP-Zentrale in Warschau für südkoreanischen Investor

2.April 2019   

Kategorie: News

Warschau: Die Commerz Real hat über ihre Luxemburger Gesellschaft CR Fund Management S.à.r.l. zwei Gebäude des im Bau befindlichen „Lixa“ Bürokomplex in der Kasprzaka Straße in Warschau für die Hana Financial Investment Co. Ltd, mit Sitz in Seoul, Südkorea, erworben. Verkäufer ist der Projektentwickler Yareal International. Strukturiert wurde der Erwerb durch die Commerz Real als Forward Purchase.

Beide Bürogebäude sollen bis Mitte 2020 errichtet werden und dann circa 28.700 qm Mietfläche und 410 Tiefgaragen-Stellplätze umfassen. Building A ist bereits für zehn Jahre komplett an die polnische Tochter der BNP Paribas Bank, BGZ BNP Paribas Bank Poland, vermietet. Für Building B hat Yareal International eine fünfjährige Mietgarantie abgegeben.

Rechtlich waren seitens der Commerz Real Baker Tilly in Polen und Linklaters in Luxemburg beratend tätig und in steuerlicher Hinsicht in Luxemburg Crowe und TPA in Polen. Die technische Due-Diligence-Prüfung wurde von Arcadis unterstützt. Hana Investments wurde bei der Transaktion vom südkoreanischen Assetmanager Mastern Investment Co. Ltd. begleitet.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com