Commodus initiiert zweiten Spezial-AIF für Core+/Value-Add-Gewerbeimmobilien

1.Oktober 2018   
Kategorie: News

Berlin/München: Die Commodus Real Estate Capital GmbH hat ihren zweiten Fonds, die Commodus Deutschland Fund II GmbH & Co. KG erfolgreich aufgelegt. Der Commodus Fonds II hat ein Zielinvestitionsvolumen von 400 Mio. Euro. Davon sollen rund 150 Mio. Euro durch Eigenkapital (Zieleigenkapital) finanziert werden, das von Investoren aus dem In- und Ausland bereitgestellt wird. Der Commodus Fonds II wird schwerpunktmäßig in Büroimmobilien mit Wertschöpfungspotential in den deutschen Top-7-Städten und überregionalen Wirtschaftszentren investieren. Neben den Altinvestoren, zu denen Commodus schon lange begleitende Family Offices gehören, haben sich mehrere Neuinvestoren an dem ersten Closing beteiligt. Auch das Commodus-Team investiert eigenes Kapital.

Die bereits erworbene Büroimmobilie in der Gustav-Meyer-Allee 1 in Berlin-Mitte mit 60.000 qm Mietfläche stellt das Ankerinvestment des Commodus Fonds II dar.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com