COO Dirk Braunschweig scheidet aus Trei-Geschäftsführung aus

6.März 2019   

Kategorie: News

Mülheim an der Ruhr: Dirk Braunschweig, COO der Trei Real Estate, hat Ende Februar 2019 auf eigenen Wunsch die Führungsmannschaft des Unternehmens verlassen. Nach siebenjähriger Tätigkeit als COO der Trei und insgesamt 38 Jahren in der Unternehmensgruppe Tengelmann verabschiedet sich Braunschweig in den wohlverdienten Ruhestand. Zukünftig werden seine bisherigen Aufgaben von den beiden verbleibenden Geschäftsführern, Pepijn Morshuis (CEO) und Matthias Schultz (CFO), übernommen.

Zu den wichtigen Projekten Braunschweigs bei der Trei gehörten unter anderem die erfolgreiche Integration des deutschen Immobilienportfolios der Gesellschafter in die Trei, verbunden mit der Professionalisierung der kaufmännischen und technischen Objektverwaltung, die Einführung der Immoblienverwaltungssoftware SAP RE FX in allen größeren Landesgesellschaften, der Aufbau eines zeitgemäßen Asset Managements und Strukturbereinigungen des internationalen Portfolios.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com