CORESTATE Capital verkauft deutsches Wohnimmobilienportfolio

20.Januar 2015   

Kategorie: News

Zug: CORESTATE Capital hat 2.260 Wohneinheiten für 83 Mio. Euro an einen institutionellen, börsennotierten Investor veräußert. Die Objekte befinden sich in Nordrhein-Westfalen sowie Mecklenburg-Vorpommern und wurden Anfang 2010 von einem notleidenden Verkäufer akquiriert. Durch eine Umstrukturierung der Finanzierung, substantiellen Kapitaleinsatz für Sanierungsmaßnahmen und aktives Management konnte der Leerstand von 14% auf 7% gesenkt sowie die Forderungsquote von 15% auf 5% verringert werden.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com