CORESTATE und Bayerische Versorgungskammer gründen Mikro-Apartments-Fonds

21.Oktober 2016   

Kategorie: News

Frankfurt: Die CORESTATE Capital Holding S.A. und die Bayerische Versorgungskammer haben einen gemeinsamen Spezialfonds aufgesetzt: Der neue „BVK-Residential Europe-Immobilienfonds Corestate“ strebt ein Gesamtvolumen von mindestens 500 Mio. Euro an.

Der Spezialfonds investiert vorrangig in Mikro-Apartments, darunter insbesondere Studentenwohnungen in europäischen Hochschulstädten. Der geographische Schwerpunkt liegt derzeit auf Deutschland und Österreich. Als erste Vermögenswerte werden fünf Student-Housing-Immobilien aus dem aktuellen Portfoliobestand von CORESTATE in den Fonds integriert. Die fünf Objekte mit 1.836 Wohneinheiten erwirtschaften zusammengenommen Jahresnettomieteinnahmen in Höhe von ca. 9,3 Mio. Euro. Vier Objekte befinden sich in Deutschland und ein Objekt in Österreich.

CORESTATE verantwortet neben dem Einkauf auch das Investment- und Asset Management sowie den Betrieb der Immobilien des Fonds.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com