Corpus Sireo übernimmt AM-Geschäft von Treureal

7.Januar 2013   

Corpus Sireo hat das Asset-Management Geschäft der Treureal Gruppe aus Mannheim übernommen. Neben Mandaten in den Segmenten Insolvenzverwaltung und Distressed Portfolios gehen auch der Geschäftsbereich Corporate Advisory sowie Mitarbeiter der TREUREAL Asset Management GmbH auf CORPUS SIREO über. Mit der Übernahme wird der Bereich „Residential Asset Management“ ausgebaut. In dieser Sparte managt CORPUS SIREO nun mehr als 40.000 Wohneinheiten. Die TREUREAL konzentriert sich durch den Übergang der Asset Management Aufträge auf ihr Kerngeschäftsfeld Property Management. Hier sowie im Bereich Gebäudeservice zählt sie zu den führenden Dienstleistern in Deutschland.

Dirk Tönges, Sprecher der Geschäftsführung der TREUREAL Gruppe sagt: „Im Zuge der Ausdifferenzierung der Märkte sourcen Eigentümer das Management ihrer Immobilien immer häufiger ausschließlich an spezialisierte Anbieter aus. Wir konzentrieren uns daher auf unser Kerngeschäft, in dem wir zu den Marktführern in Deutschland zählen. Gleichzeitig setzen wir so auch unsere langjährige erfolgreiche Kooperation mit CORPUS SIREO fort.“

 

Ingo Hartlief, Vorsitzender der Geschäftsführung der CORPUS SIREO Asset Management Unit, sagt: „Das Asset Management von Wohnimmobilien ist für CORPUS SIREO ein interessantes Wachstumsfeld. Die Marktstrukturen bilden sich derzeit erst heraus. In diesem Umfeld möchten wir unsere Kompetenz, Kundenbasis und Marktabdeckung ständig erweitern und gestaltend wirken.“

Das könnte Sie auch interessieren