aik erwirbt Zinshausportfolio in Wien

Wien: Die aik Immobilien-Investmentgesellschaft aus Düsseldorf hat ein Zinshausportfolio bestehend aus zehn Objekten für einen Immobilien-Spezialfonds erworben. Die Immobilien verteilen sich auf fünf Standorte in den westlich und südlich gelegenen Wiener Bezirken 10, 15, 16, 17, 18. Alle Wohngebäude des Portfolios sind vor 1945 erbaut und wurden in den letzten Jahren umfassend saniert. Vier Objekte befinden sich aktuell noch in Sanierung und werden nach Fertigstellung im zweiten Halbjahr 2021 übernommen.  Das Portfolio umfasst insgesamt rd. 300 Wohneinheiten mit einer gesamten Wohnfläche von rund 16.360 qm und 2.750 qm Gewerbefläche.