Vier neue Objekte für das Berlin-Portfolio der NUMA Group

Berlin: Die NUMA Group erweitert sein Portfolio in der deutschen Hauptstadt um 304 weitere Einheiten. Mit vier neuen Objekten bietet NUMA damit 12 Standorte in Berlin.

Das erste der neuen NUMA-Objekte befindet sich in der Boxhagener Straße 83. Das Hotel verfügt über 86 Apartment-Einheiten. NUMA mietet das Objekt von einem Fonds, der von Coros Advisory GmbH beraten wird. Die Eröffnung ist bereits in diesem Sommer geplant.

Beim zweiten Objekt handelt sich um Gebäude in der Kantstraße 126 mit 61 Einheiten. Der unter Denkmalschutz stehende Kant-Garagen-Palast wurde 1929 als eines der ersten deutschen Parkhochhäuser erbaut.

Der dritte neue NUMA-Standort liegt in Wedding und umfasst 89 Einheiten. Das Objekt befindet sich im Umbau und wird vorrausichtlich Anfang 2026 fertig renoviert, auf NUMA-Standard und bezugsbereit sein.

Ein viertes 68 Einheiten umfassendes NUMA-Objekt im Ostberliner Kiez wurde bereits gesichert.