Deka Immobilien GmbH erwirbt 2. Bauabschnitt des M-PORT3

17.Juli 2019   

Kategorie: News

Frankfurt: Die Deka Immobilien GmbH erwirbt nach dem ersten Bauabschnitt Anfang 2017 auch den zweiten Bauabschnitt des M-PORT3 vom Joint Venture zwischen Fraport AG und MP Holding GmbH. Auf den Flächen der ehemaligen Caltex-Raffinerie Raunheim haben die Projektpartner aufgrund der stetigen Nachfrage nach Logistikflächen an diesem Standort den M-Port3 in zwei Bauabschnitten entwickelt.

Auf einer Grundstücksfläche von rund 46.000 qm entstehen nun erneut nach dem Ende 2018 fertiggestellten und voll vermieteten ersten Bauabschnitt, modernste Lager, Produktions- und Büroflächen. Der zweite Bauabschnitt umfasst Hallenflächen mit rund 23.000 qm. Die Fertigstellung ist im 3. Quartal 2020 geplant. Mit dem Bau wird noch dieses Jahr begonnen.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com