Deka Immobilien investiert in den USA

4.Mai 2015   

Kategorie: News

 

New York: Die Deka Immobilien GmbH hat im Rahmen eines Joint Ventures mit der AshkenazyAcquisitions Corporation (AAC) das Marriott Hotel East Side für rund 270 Mio. USD erworben. Verkäufer des Vier-Sterne-Hotels ist Morgan Stanley. Das Hotel wird in den Offenen Immobilien-Publikumsfonds Deka-ImmobilienGlobal eingebracht.

Das 35-stöckige Hotel wurde 1924 vom Architekten Arthur Loomis Harmon errichtet. Die Immobilie umfasst 655 Zimmer sowie ein Konferenz- und Businesscenter und liegt zentral in der Lexington Avenue in New York Midtown Manhattan. Das Hotel wird als Marriott Hotel auf Basis eines langfristigen Vertrages betrieben.

 

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com