Deka Immobilien investiert in Frankreich

10.Dezember 2019   

Paris: Die Deka Immobilien hat das Büro- und Geschäftshaus „23 Opéra“ im Herzen des zentralen Geschäftsbezirks von Paris erworben. Verkäufer ist das unabhängige französische Unternehmen OREIMA. Die Liegenschaft wird in den Offenen Immobilien-Publikumsfonds Deka-ImmobilienEuropa eingebracht.

Die gemischt genutzte Immobilie hat eine vermietbare Fläche von rund 9.900 qm. Hauptmieter der Einzelhandelsflächen ist das französische Warenhaus Monoprix. Die Immobilie ist mit dem britischen Gütesiegel für nachhaltiges Bauen BREEAM „In Use“ zertifiziert.

Das könnte Sie auch interessieren