Deka Immobilien verkauft Bürohaus in Schweden

21.Januar 2015   

Kategorie: News

Solna/Schweden: Die Deka Immobilien GmbH hat das Bürogebäude „Frösunda Port“ für 790 Mio. schwedische Kronen (rd. 84 Mio. Euro) veräußert. FastPartner, ein börsennotiertes Immobilienunternehmen aus Schweden, hat das Objekt aus dem Portfolio des Offenen Immobilien-Publikumsfonds Deka-ImmobilienGlobal erworben.

Das aus drei Gebäudeteilen bestehende Büroensemble umfasst 23.858 qm vermietbare Flächen sowie 678 Parkplätze in einer Tiefgarage. Hauptmieter ist HP Hewlett-Packard Sverige AB, eine 100%ige Tochter des US-amerikanischen Technologieunternehmens Hewlett-Packard.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com