Deka kauft in Bordeaux

27.Juni 2012   

Kategorie: News

Die Deka Immobilien GmbH hat nach dem Erwerb einer Einzelhandelsimmobilie im Jahr 2010 erneut in Bordeaux investiert und ein Bürogebäude angekauft. Die in diesem Jahr fertig gestellte Immobilie befindet sich am rechten Ufer der Garonne, im Teilmarkt Coeur de Bastide. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Verkäufer ist ein Joint Venture der französischen Projektentwicklungsgesellschaften Groupe Soline und Groupe Deret. Das Objekt wird in den Liegenschaftsbestand eines Immobilienspezialfonds eingebracht. Die Immobilie strebt eine Zertifizierung nach dem französischen Standard Haute Qualité Environnementale (HQE) an. Auf drei Etagen bietet das Bürogebäude rund 11.400 qm Mietfläche, die zu fast 90 Prozent an insgesamt sechs Parteien vermietet sind. Derzeit werden zudem Gespräche mit Mietinteressenten für die übrigen Flächen geführt. Der Teilmarkt Coeur de Bastide ist ein städtisches Restrukturierungsgebiet, das sich in den vergangenen Jahren zu einem neuen urbanen Zentrum entwickelt hat. Neben Bürogebäuden und hochwertigen Wohnimmobilien sind dort Hotels sowie ein Nahversorgungszentrum entstanden. Das historische Stadtzentrum von Bordeaux befindet sich auf der gegenüberliegenden Flussseite und ist mit der Straßenbahn in wenigen Minuten zu erreichen.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com