Deka verkauft Coca-Cola-Zentrale

29.März 2017   

Kategorie: News

 

Berlin: Rockspring Property Investment Managers LLP hat im Auftrag der Pan European Property Limited Partnership den Coca-Cola-Hauptsitz in Friedrichshain für rd. 59 Mio. Euro erworben. Verkäufer der knapp 10.000 qm großen Immobilie ist ein Fonds der Deka Immobilien.

Das Gebäude wurde seit seiner Fertigstellung im Jahr 2013 vollständig von Coca Cola gemietet. CBRE hat den Verkäufer bei dieser Transaktion beraten.

 

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com