DekaBank ordnet Zuständigkeiten im Vorstand neu

6.Dezember 2019   

Kategorie: News

Frankfurt: Der Verwaltungsrat der DekaBank Deutsche Girozentrale hat neue Zuständigkeiten im Vorstand der DekaBank beschlossen.

Birgit Dietl-Benzin (45) ist zur Risikovorständin bestellt worden. Sie ist derzeit Chief Risk Officer im Vorstand der UBS Europe SE und wird voraussichtlich Mitte 2020 zur Deka wechseln. Sie übernimmt die Aufgaben von Manuela Better, die per Ende Mai 2020 aus der Deka ausscheiden wird.

Der Retail- und der institutionelle Vertrieb werden per 1. Januar 2020 im Dezernat des künftigen Vorstandsvorsitzenden, Dr. Georg Stocker, zusammengelegt. Vertriebschef wird als Generalbevollmächtigter Torsten Knapmeyer (54), bislang Geschäftsführer im Geschäftsfeld Asset Management Immobilien der Deka.

Die Asset Management-Dezernate „Wertpapiere“ (bislang im Dezernat des per Jahresende ausscheidenden Vorstandsvorsitzenden Michael Rüdiger) und „Immobilien“ (Dezernat von Dr. Matthias Danne) werden unter Matthias Danne in einem Ressort gebündelt.

Dannes Aufgaben als Finanzvorstand übernimmt nach erfolgter Prüfung und Feststellung des Jahres- und Konzernabschlusses 2019 per 1. Mai 2020 Daniel Kapffer, zusätzlich zu seinen Aufgaben als COO.

Künftige Dezernatsverteilung im Vorstand im Überblick:

  • Georg Stocker: Vorsitzender des Vorstands Sparkassen- und institutioneller Vertrieb, Vorstandsstab & Kommunikation, Personal, Strategie & Beteiligungen, Recht, Revision
  • Matthias Danne: Asset Management Wertpapiere und Asset Management Immobilien, Treasury und (bis 1.5.2020) Finanzen
  • Daniel Kapffer: COO (IT, Geschäftsservices, Organisationsentwicklung) und (ab 1.5.2020) Finanzen
  • Martin K. Müller: Bankgeschäftsfelder (Kapitalmarkt, Kredit, Immobilienfinanzierung) und Verwahrstellengeschäft (unverändert)
  • Birgit Dietl-Benzin: Risikocontrolling, Marktfolge Kredit, Compliance (bis 31. Mai 2020: Manuela Better)

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com