DEMIRE holt Alpine Real Estate mit ins Boot

5.Januar 2015   

Kategorie: News

Die DEMIRE DEutsche Mittelstand Real Estate hat durch Sachkapitalerhöhung um 5,6 Mio. Euro die Alpine Real Estate als neuen Aktionäre gewinnen können.

Zur Zeichnung der neuen Aktien wurde die Alpine Real Estate GmbH zugelassen, die als Sacheinlage 94,9 Prozent der Anteile an der Hanse-Center Objektgesellschaft mbH, 94,9 Prozent der Anteile an der Glockenhofcenter Objektgesellschaft mbH und eine Forderung gegen die Hanse-Center Objektgesellschaft mbH in die DEMIRE einbringt.

Die Hanse-Center Objektgesellschaft mbH und die Glockenhofcenter Objektgesellschaft mbH verfügen über ein Gewerbeimmobilienportfolio mit insgesamt knapp 42.000m² unter anderen in Bremen, Berlin und Stralsund. Im Rahmen der Kapitalerhöhung wurde jede neue Aktie der DEMIRE mit einem Betrag von EUR 1,75 bewertet. Der Erwerb des Gewerbeimmobilienportfolios gegen Ausgabe von Aktien stärkt die Eigenkapitalbasis und den Cash-Flow der DEMIRE. Aufgrund der Bewertung mit EUR 1,75 je Aktie erfolgt keine wirtschaftliche Verwässerung der bisherigen Aktionäre.

Nach Eintragung der Durchführung der Kapitalerhöhung im Handelsregister wird die Alpine Real Estate GmbH mit ca. 28,2 Prozent am Grundkapital der DEMIRE beteiligt sein.

 

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com