Hotel-Fonds von BVK und GBI kauft Motel One Frankfurt

18.Februar 2020   

Frankfurt: Der Teilfonds Hotel eines Immobilienspezialfonds der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) hat gemeinsam mit der GBI AG eine weitere Investition getätigt und erweitert sein Portfolio um eine Bestandsimmobilie. Erworben wurde das im Jahr 2014 eröffnete Motel One Hotel im Frankfurter Gallusviertel nahe der Messe. Das Budget Design-Hotel mit 401 Zimmern und einer Bruttogrundfläche von ca. 11.500 qm war bislang im Besitz eines Fonds der DWS. Zur Immobilie gehören 103 Tiefgaragenplätze. Der von Universal-Investment als Service-KVG aufgelegte und von der GBI AG als Manager betreute Teilfonds eines Immobilienspezialfonds investiert in Hotels unterschiedlicher Art und Alter, von einer gerade begonnenen Projektentwicklung bis hin zu einem mehrere Jahre am Markt etablierten Hotel.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com