Der Immobilienbrief Berlin Nr. 42

Der Immobilienbrief Berlin Nr 42

Editorial von Karin Krentz: 14 Mio. Quadratmeter hauptstädtischen Grunds wurden verkauft, 5.500 Kaufverträge abgeschlossen und über zwei Mrd. Euro für das Land Berlin und die Bezirke erwirtschaftet. „Wir können Immobilie“, sagt heute Geschäftsführer Holger Lippmann. Das war vor zehn Jahren gar nicht so sicher, als alle die dem Land und den damals noch 24 Bezirken gehörenden Liegenschaften erst einmal erfasst und einheitlich zusammengeführt werden mussten. Berlin kann nun zwar Immobilie, aber immer noch keine Industrie, nicht so richtig. (Seite 1) 

–          Interview mit den neuen Geschäftsführern der TLG Immobilien (Seite 1)

–          Dussmann: Bestes Ergebnis in der Firmengeschichte: Die Dussmann Gruppe Berlin beendete das Geschäftsjahr 2010 mit einem weltweit verantworteten Gesamtumsatz von 1.567 Mio. Euro. Das entspricht einem Wachstum von 127 Mio. Euro oder 8,8%, das fast ausschließlich durch organisches Wachstum erzielt wurde. (Seite 4

–          Winters & Hirsch: Berlin hat ein neues Trendquartier: Kreuzkölln ist „schwer im Kommen“. Das Berliner Maklerhaus Winters & Hirsch stellt eine erhöhte Nachfrage sowie steigende Vermittlungszahlen in dem jüngsten Trend-Quartier der Hauptstadt, dem sogenannten Kreuzkölln-Kiez, die Schnittstelle der Bezirke Kreuzberg und Neukölln, fest. (Seite 5)

–          Neues aus der Hauptstadt

  • Hertha-Aufstieg pusht die Wirtschaft in der Hauptstadt (Seite 7)
  • Das Berliner Baukollegium jetzt auch im Internet (Seite 7)
  • Nichtoffener Architekten-Wettbewerb für Neubau einer Kongress tauglichen Messehalle entschieden – ICC wird saniert. (Seite 8)
  • Deutschland als Kongress-und Tagungsstandort auf Platz 1 in Europa, Berlin an vierter Stelle weltweit. (Seite 9)
  • Tourismuschef Kieker: 30 Mio. Besucher-Marke im Visier – Tourismus-Ausschuss des Deutschen Bundestages sieht Berlin als „Leuchtturm“. (Seite 9)
  • Erster Spatenstich für den Stadtgarten Moabit – Moabit soll grün werden. (Seite 10)
  • Möbel-Höffner baut im Berliner Norden ein neues Stadtquartier. (Seite 11)
  • Exklusiv Wohnen in der Pferdekutschen-Werkstatt am Prenzlauer Berg. (Seite 11)
  • 15 Jahre Stadterneuerung im Sanierungsgebiet Bötzowstraße/Prenzlauer Berg. (Seite 12)
  • Pizza-Multi und Bauherr des Innenministeriums will „Forum Museumsinsel“. (Seite 12)
  • Bayer kürzt Investitionen für Berliner Pharma-Campus. (Seite 13)
  • MIB revitalisiert ehemaliges Hertie-Kaufhaus in Berlin. (Seite 13)
  • Heute noch eine Rostlaube, bald eine Bauwerk mit viel Charme – Das Gasometer-Denkmal in Berlin Schöneberg wird saniert. (Seite 13)
  • Offensiver Auftritt der Hauptstadtregion auf der transport logistic München. (Seite 14)