Deutsche Hypo finanziert Revitalisierung eines Grindelhochhauses

14.Juli 2014   

Kategorie: News

 

Hamburg: Die Deutsche Hypothekenbank finanziert als alleinige Darlehensgeberin die Revitalisierung eines Geschäfts- und Wohnhauses in Hamburg. Bei dem Objekt handelt es sich um eines der insgesamt zwölf denkmalgeschützten Grindelhochhäuser. Darlehensnehmer ist eine Objektgesellschaft der in München ansässigen Jargonnant Partners S.à.r.l. Das Finanzierungsvolumen beläuft sich auf 30 Mio. Euro.

Das finanzierte Objekt hat eine Gesamtmietfläche von rund 15.500 qm. Mehr als die Hälfte dieser Fläche wird für Büros genutzt, weitere 6.000 qm stehen für Wohnungen zur Verfügung. Ein kleinerer Flächenanteil entfällt zudem auf Einzelhandel.

 

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com