Deutsche Hypo steigert Ergebnis

30.August 2016   

Kategorie: News

Hannover: Die Deutsche Hypothekenbank (DeutscheHypo) erzielt im ersten Halbjahr 2016 ein Ergebnis in Höhe von 33,7 Mio. Euro. Das sind 2,4 Mio. Euro mehr als im Vorjahr. Das Neugeschäftsvolumen steig um 28,5% auf 1.802,4 Mio. Euro. Dabei stieg das Volumen sowohl im Inland als auch im Ausland. Rund die Hälfte machten Finanzierungen von Büroimmobilien aus. Auch die Refinanzierung florierte im ersten Halbjahr und stieg von 1.518 Mio. Euro auf 2.681 Mio. Euro. Hypothekenpfandbriefe machten 46,6% aus. Fokussiert bleiben will das Unternehmen unter Vorstandschef Andreas Pohl weiterhin auf qualitativ hochwertige Immobilien. Für das laufende Jahr rechnet die Deutsche Hypo mit einem Ergebnis der normalen Geschäftstätigkeit auf Vorjahresniveau.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com