Deutscher Mieterbund: Melanie Weber-Moritz ist neue Bundesdirektorin beim Deutschen Mieterbund

9.Dezember 2019   

Kategorie: News

Melanie Weber-Moritz ist die neue Bundesdirektorin des Deutschen Mieterbundes (DMB). Die 45-jährige Politik- und Sozialwissenschaftlerin tritt die Nachfolge von Lukas Siebenkotten an, der den Dachverband der lokalen und regionalen Mietervereine mit 1,2 Millionen Mitgliederhaushalten seit 2008 als Bundesdirektor führte. Lukas Siebenkotten steht seit Juni 2019 als hauptamtlicher Präsident an der Spitze des Deutschen Mieterbundes. Melanie Weber-Moritz war von 2015 bis 2019 Geschäftsführerin der Deutschen Stiftung Verbraucherschutz, davor leitete sie über sieben Jahre lang den Fachbereich Umwelt bei der Verbraucher Initiative. Sie hat in Göttingen, Bristol und Berlin Politik- und Sozialwissenschaften studiert und zu Fragen des Klimaschutzes promoviert.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com