DFH Deutsche Fonds Holding erwirbt den “Fürstenhof” von Union Investment

6.September 2010   

Kategorie: News

 

Frankfurt: DFH Deutsche Fonds Holding erwirbt das Büro- und Geschäftshaus „Fürstenhof“ mit ca. 18 450 qm Nutzfläche im Bankenviertel für 126 Mio. Euro von Union Investment Real Estate. Die DFH beabsichtigt, das denkmalgeschützte Objekt in einen neu aufzulegenden geschlossenen Immobilienfonds einzubringen. Der Fürstenhof ist nahezu vollständig an die Commerzbank vermietet. Union Investment hatte das Objekt im Juni 2008 von Eurocastle Investment Limited für ihren Offenen Immobilienfonds UniImmo: Deutschland übernommen.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com