DIVAG-Gruppe verkauft Projektentwicklung in Monheim

5.November 2018   
Kategorie: News

Monheim: Die DIVAG-Gruppe hat eine Projektentwicklung an der Rheinpromenade in Monheim an den Bauindustrieverband Nordrhein-Westfalen e.V. verkauft. Die Projektentwicklung beinhaltet ein Drei-Sterne-Comfort-Hotel im Vollbetrieb, bereits vermietete Gewerbe- und Büroflächen und ein im Bau befindliches Parkhaus.

Das Drei-Sterne-Hotel der Marke „Comfort“ aus der Gruppe Choice Hotels bietet 178 Zimmer – überwiegend mit Rheinblick – und überzeugt u.a. durch die zentrale Lage in der Wirtschaftsregion Düsseldorf/Köln sowie durch eine moderne Architektur und ein außergewöhnliches Interior Design. Die Gewerbe- und Büroflächen von ca. 4.000 qm BGF sind langfristig vermietet an die Deutsche Glasfaser Holding und den „Sportpark Monheim“, der – bereits seit mehr als 15 Jahren in Monheim aktiv – hier sein neues Domizil gefunden hat. Highlight des modernen Wellness- und Fitnessbereichs, der auch den Gästen des Hotels zur Verfügung steht, ist die Sauna mit spektakulärem Rheinblick. Das noch zu errichtende Parkhaus wird von den Hotelgästen und Mietern genutzt werden.

Entwickler des Projekts in Monheim ist ein Joint Venture bestehend aus der DIVAG Konzept + Planung und LO-projects.

GvW hat die DIVAG-Gruppe im Rahmen der Projektentwicklung und beim Verkauf der Immobilie begleitet.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com