DO Deutsche Office AG: Christof Okulla zum CFO bestellt

25.März 2015   

Kategorie: News

Köln: Die DO Deutsche Office AG hat mit Wirkung zum 01. Mai 2015 Christof Okulla zum CFO bestellt. Alexander von Cramm scheidet im gegenseitigen Einvernehmen zum 30. April 2015 aus.
Aufgrund der guten Ergebnisse im Geschäftsjahr 2014 hat der Aufsichtsrat der DO Deutsche Office AG den Vorschlag des Vorstands gebilligt, den Dividendenvorschlag gegenüber der ursprünglichen Guidance um 0,04 bzw. 0,05 Euro auf 0,15 Euro / Aktie zu erhöhen sowie die künftigen Ausschüttungen in Höhe von 50 – 60% der Funds from Operations (FFO) vorzunehmen.
Der Net Asset Value (NAV) beträgt zum 31. Dezember 2014 EUR 4,45 / Aktie. Die DO Deutsche Office AG gibt die endgültigen Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2014 am 26. März 2015 bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com