Dornieden Generalbau verkauft weiteren Gebäudekomplex an Investoren

7.August 2012   

Kategorie: News

Köln/Mönchengladbach: Die Dornieden Generalbau hat im neuen Wohnviertel Park Linné auf dem ehemaligen Sidolgelände einen weiteren Gebäudekomplex verkauft. Erwerber des Immobilienprojekts Colón mit 52 Wohnungen und 52 Tiefgaragenplätzen sind drei Einzelinvestoren. Die Bezugsfertigkeit der Wohnungen ist für Ende 2013 vorgesehen.

Der lang gestreckte Gebäudekomplex Colón entsteht auf einem rund 2.700 qm großen Grundstück gegenüber vom Wohncarré Cortés mit 88 Mietwohnungen, die sich in der Ausbauphase befinden.

Den Masterplan für den neuen Wohnpark lieferte das Kölner Büro Schilling Architekten. Die Architektur für die unterschiedlichen Baufelder entwickelt die Dornieden Generalbau.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com