Empire State Building ist jetzt offiziell „grün“

19.September 2011   

Kategorie: Artikel des Tages, News

Das Empire State Building – „das“ Wahrzeichen New Yorks – mit einer Gesamtfläche von 265.000 qm hat die LEED Gold-Zertifizierung erhalten. Kurz vor Beendigung der Renovierungsarbeiten ist das Objekt damit das höchste und bekannteste Objekt, das in den USA mit dieser Zertifizierung ausgestattet wird.

© Marcel Schauer - Fotolia.com

© Marcel Schauer - Fotolia.com

Dabei sind die Maßnahmen zur Zertifizierung simpel:

– Installation von Ultra-Niederdruck Armaturen in den Sanitäreinrichtungen des Gebäudes

– Verwendung von ökologischen Reinigungs- und Schädlingsbekämpfungsprodukten

– Recycling des von den Mietern erzeugten Abfalls und des Bauschutts

– Verwendung von Recycling Papier

– Verwendung von Teppichböden aus recycelten Materialien und nur wenig ausgasenden Wandbekleidungen, Farben und Klebstoffen

Im 42. Stock des Gebäudes wurde eine Fläche von 325 qm sogar mit LEED-Platin ausgezeichnet. Jones Lang LaSalle hat die Fläche ausgebaut, um Mietern und Mietinteressierten die erzielten Kosten- und Energieeinsparungen zu demonstrieren.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com