Erstes co-finanziertes Objekt des BVT RealRendite Fonds verkauft

4.September 2012   

Kategorie: News

Über den geschlossenen Fonds BVT RealRendite Fonds können sich Privatanleger an der Erstellung von Wohn- und Handels-immobilien beteiligen, die gleich nach Fertigstellung gewinnbringend verkauft werden sollen. Der Fonds nutzt hierfür die veränderten Marktbedingungen für Immobilienfinanzierungen und deckt den bei Projektentwicklern entstehenden zusätzlichen Eigenkapitalbedarf.
Das erste Einzelhandelsprojekt mit dem Kooperationspartner Prebag Gewerbebau AG in der Gemeinde Perl/Mosel, das der Fonds mitfinanziert, soll im ersten Quartal 2013 fertiggestellt werden. Das Objekt ist zu 100 Prozent vermietet, unter anderem an REWE, dm-Drogeriemarkt, Deichmann-Schuhmarkt und Takko. Bereits jetzt hat sich ein institutioneller Investor das Einzelhandelsobjekt zum Kaufpreisfaktor der 13,5-fachen Jahresnettomiete per notariellem Kaufvertrag gesichert.

Neue Projektanbindung in Bayern
Aktuell konnte als weiteres Einzelhandelsprojekt, das der Fonds mitfinanziert, ein Nahversorgungszentrum in Schwandorf/Oberpfalz, Bayern, angebunden werden. Projektentwickler ist die ST BAU/ST Invest aus Ulm/Weißenhorn. Die Mietverträge mit den Ankermietern REWE, Lidl, dm-Drogeriemarkt und tedox sind bereits abgeschlossen. Die Fertigstellung ist zum Sommer 2013 geplant. Die Kauf-absichtserklärung eines international tätigen Immobilieninvestors zum 13,75-fachen der Jahresnettomiete liegt schon jetzt vor.
Weitere Kooperationspartner mit Schwerpunkt Wohnungsbau
Zu den bislang vier Partnern des BVT RealRendite Fonds kommen zwei weitere renommierte Projektentwickler hinzu: Die PANDION AG, Köln, entwickelt hochwertige Wohnbau-Objekte mit Schwerpunkten in Köln, Düsseldorf und München und hat seit 2002 bereits 1.200 Wohnungen mit einem Volumen von 470 Mio. EUR realisiert. Die EUROBODEN GmbH aus Grünwald ist seit 1999 primär im Luxussegment von Eigentumswohnungen mit Schwerpunkt in München, aber auch anderen Großstädten wie Berlin tätig. Bis dato hat Euroboden mehr als 260 luxuriöse Projekteinheiten im Volumen von rund 150 Mio. EUR realisiert.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com