FCR Immobilien AG veräußert „Burgsee-Galerie“ in Schwerin

24.November 2015   

Kategorie: News

 

Schwerin: Die FCR Immobilien AG verkauft die „Burgsee-Galerie“ an einen Immobilien Investment-Manager mit  Sitz in Luxemburg. Der Verkaufspreis liegt im hohen einstelligen Millionenbereich.

Bei der Burgsee-Galerie handelt es sich um ein 1998 erbautes Wohn- und Geschäftshaus im Stadtzentrum mit einer Gesamtfläche von 6.827 qm, die sich in 4.996 qm Gewerbe- und 1.831 qm Wohnfläche unterteilt. Insgesamt stehen 18 Gewerbe- und 27 Wohneinheiten zur Verfügung. Hauptmieter ist REWE, daneben sind im Objekt KIK, Deutsche Post und zahlreiche weitere Einzelhandels- und Dienstleistungsunternehmen vertreten.

Aengevelt war vermittelnd tätig.

 

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com