Freistaat Bayern mietet in der Marienzeile Wilhelm

2.Oktober 2019   

Kategorie: News

Nürnberg: Der Freistaat Bayern und das Immobilienunternehmen Aurelis Real Estate haben einen Mietvertrag über rund 2.400 qm Bürofläche in Nürnberg abgeschlossen. Der Freistaat mietet die Räumlichkeiten in der Bahnhofstraße im Auftrag des Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege. Das Bürogebäude mit dem Namen Wilhelm ist insgesamt rund 9.200 qm groß, dazu gehört eine Tiefgarage mit über 100 Stellplätzen. Seit Anfang 2018 im Bau, bildet Wilhelm als prägnantes Kopfgebäude den architektonischen Auftakt des Bürokomplexes „Marienzeile“. Die Immobilie soll im 1. Halbjahr 2020 fertiggestellt sein. Neben dem Staatsministerium werden die weiteren Flächen künftig von den beiden Beratungsunternehmen KPMG und Capgemini belegt. Damit ist das Objekt bereits jetzt voll vermietet. Bei der Vermietung war JLL beratend tätig.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com