Goodwin berät Slate bei Übernahme eines Lebensmitteleinzelhandelsportfolio in Deutschland

6.Februar 2019   

Kategorie: News

Deutschland: Die internationale Wirtschaftskanzlei Goodwin hat Slate Asset Management beim Erwerb eines Lebensmitteleinzelhandelsportfolios in Deutschland durch seine Tochtergesellschaft beraten. Der Kaufpreis beträgt 31,5 Mio. Euro. Ein Team von Goodwin in Frankfurt fungierte bei der Transaktion als Rechts- und Steuerberater von Slate.

Das Portfolio umfasst 27 Objekte in neun Bundesländern mit einer vermietbaren Fläche von ca. 60.000 qm Hauptmieter sind die Lebensmitteleinzelhandelsketten Netto, Penny und Edeka.

Das europäische Portfolio der Gesellschaft umfasst heute 160 Lebensmittelmärkte in Deutschland mit einer Gesamtmietfläche von über 260.000 qm.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com