GPEP UND UNIVERSAL-INVESTMENT erweitern Netto Portfolion von 12 auf 29 Standorte

23.November 2015   

Frankfurt: Die GPEP GmbH hat als Portfolio Manager gemeinsam mit Universal-Investment das im März für einen Spezialfonds erworbene Portfolio von 12 Netto Märkten Anfang November um 14 weitere Fachmärkte mit Netto Marken-Discount als Ankermieter erweitert. Verkäuferin der insgesamt 15 Objekte mit einer Gesamtmietfläche von rund 20.360 qm ist die Marktkauf Holding GmbH, ein Beteiligungsunternehmen der EDEKA-Zentrale. Die Marktkauf Holding wurde von der CEV Handelsimmobilien GmbH, bei der Vermarktung von der JenAcon GmbH und rechtlich durch die KPMG Rechtsanwaltsgesellschaft mbH beraten. Die anwaltliche Begleitung erfolgte käuferseitig durch Mayer Brown LLP.

Die Edeka-Gruppe hatte die 14 Discounter sowie einen Edeka Markt mit Nutzflächen zwischen knapp 1.000 und gut 2.300 qm umfassend technisch und optisch modernisiert und teilweise mit Parkflächen und Back-Shops erweitert. Die Mietverträge laufen über 15 Jahre.

Des Weiteren hat die GPEP gemeinsam mit Universal-Investment in den vergangenen drei Wochen für den Spezialfonds einzelne Objekte mit Netto Marken-Discount als Ankermieter in Berlin, Halle und Arnstorf mit einer Gesamtmietfläche in Höhe von knapp 3.200 qm erworben. Verkäufer waren die Projektentwicklungsgesellschaft der Hoepfner Bräu, Karlsruhe, Hoepfner BauInvest Plus GmbH & Co. KG (Berlin, Halle) und Morris Immobilien GmbH (Arnstorf). Weitere Zukäufe sind geplant.

Das könnte Sie auch interessieren