Grenzstation Laa an der Thaya verkauft

14.Juli 2014   

Kategorie: News

 

Laa a.d. Thaya: Die ARE Development hat i. A. der Bundesimmobiliengesellschaft (BIG) das ehemalige Zollamt erfolgreich verkauft. Der Zuschlag für die Liegenschaft ist an einen Unternehmer aus der Region gegangen. Der Kaufpreis beträgt 247.000 Euro und liegt deutlich über dem ausgeschriebenen Mindestverkaufspreis von 90.000 Euro. Somit konnte die ARE Development für die BIG einen Mehrerlös in Höhe von 157.000 Euro erzielen.

Das ehemalige Zollamt besteht aus zwei miteinander verbundenen Gebäuden, einer Garage, Parkplätzen und Grünflächen. Das Areal hat eine Grundfläche von knapp 1.700 qm. Die Liegenschaft kann als Wohngebäude oder für Betriebe ohne Lärm-, Geruchs- oder Immissionsbelästigung genutzt werden.

 

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com