GRR German Retail Fund No.1 kauft Retail Park Portfolio in Süddeutschland

3.März 2015   

Kategorie: News

Erlangen: Die GRR Real Estate Management GmbH hat das Portfolio ihres GRR German Retail Fund No.1 weiter vergrößert. Mit dem Erwerb eines Fachmarktzentrums in Heßdorf und eines Nahversorgungszentrums in Östringen umfasst der 2012 von GRR aufgelegte Fonds nun 31 Objekte. Vorheriger Eigentümer des Portfolios war ein von Cordea Savills gemanagter Fonds. Cordea Savills wurde beim Verkauf von der GermanInvest Property Advisors GmbH beraten.

Das Fachmarktzentrum Heßdorf im mittelfränkischen Landkreis Erlangen wurde 2007 eröffnet und umfasst rund 5.750 qm Einzelhandelsfläche, die vollständig belegt ist. Mieter sind ALDI Süd, REWE, dm Drogeriemarkt, KiK Textilien, Deichmann, T€Di und das Café Elesterios Sinelis.

Bei dem Nahversorgungszentrum im baden-württembergischen Östringen handelt es sich um eine Einzelhandelsimmobilie aus dem Jahr 2006. Die insgesamt 4.580 qm Mietfläche des Objekts sind vollständig vermietet. Ankermieter ist LIDL. Weitere Nutzer sind AWG Mode Center, dm Drogeriemarkt, Deichmann, T€Di, Fressnapf und die Bäckerei & Konditorei Rothermel.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com