Hahn Gruppe kauft Fachmarktzentrum in Jever

10.August 2012   

Kategorie: News

Die Hahn Gruppe hat am südlichen Stadtrand von Jever, Mühlenstraße, ein im Jahr 2006 erbautes Fachmarktzentrum erworben. Veräußert wurde das Fachmarktzentrum Jever von einem Fonds der Rockspring Property Investment Managers LLP. Generalmieter der Immobilie ist der in Nordwest-Deutschland marktführende SB-Warenhausbetreiber Famila, vertreten durch die J. Bünting Beteiligungs AG. Die CBRE GmbH war bei der Transaktion für den Verkäufer beratend tätig. Juristisch beraten wurde Hahn durch McDermott Will & Emery, Rockspring durch Gleiss Lutz. Der Übergang des Objektes erfolgte zum 31. Juli 2012.

Das Fachmarktzentrum Jever verfügt über eine Mietfläche von rund 13.000 m² und ist langfristig zu 100 Prozent vermietet. Der Generalmieter Famila betreibt auf rund 9.000 m² ein SB-Warenhaus mit dazugehörigem Getränkemarkt. Weitere 4.000 m² sind an die Betreiber Drogeriemarkt Müller und Telepoint Elektronikfachmarkt untervermietet. Das Objekt verfügt auf einer Grundstücksfläche von 35.000 m² über rund 500 PKW-Stellplätze.

Die Kreisstadt Jever ist ein beliebter Wohn- und Tourismusstandort in Schleswig-Holstein, rund 100 Kilometer nordwestlich von Bremen gelegen. Jever verfügt über ein weitreichendes Einzugsgebiet und nimmt mit einer Einzelhandelszentralität von 112 eine wichtige Versorgungsfunktion für das Umland wahr. Das Fachmarktzentrum verfügt über eine hervorragende Sichtbarkeit und ist verkehrsgünstig an das Bundesstraßennetz angebunden. Der seit rund 50 Jahren etablierte Handelsstandort stellt zugleich die umfangreichste Einkaufsmöglichkeit für Jever und das nähere Einzugsgebiet dar.

Die Hahn Gruppe hat die Immobilie für das Privatkundengeschäft erworben und wird sie in den nächsten Monaten als Fonds konzipieren und noch in der zweiten Jahreshälfte vermarkten.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com