Hannover Leasing schließt Ankauf von Bürogebäude „Belair“ in Brüssel ab

11.März 2014   

Kategorie: News

 

Brüssel: Hannover Leasing hat den Ankauf des Bürokomplexes „Belair“ abgeschlossen. Am 10. März 2014 erfolgte die endgültige Eigentumsübertragung. Bereits im Juni 2013 hatten Hannover Leasing sowie ein institutioneller Investor aus Asien den Kaufvertrag im Rahmen eines Share Deals unterschrieben. Verkäufer ist eine von den beiden belgischen Projektentwicklern Immobel und Breevast gehaltene Gesellschaft.

Bei dem Objekt „Belair“ handelt es sich um einen elfgeschossigen Gebäudekomplex im Regierungsviertel. Die kernsanierte Landmark-Immobilie umfasst rund 80.000 qm vermietbare Fläche und ist für 18 Jahre an das staatliche Liegenschaftsamt Belgiens vermietet. Nutzer des Gebäudes ist seit dem 1. Januar 2014 die belgische Bundespolizei.

Der noch von Hannover Leasing gehaltene 50%ige Anteil an der Landmark-Immobilie wurde in einen Publikumsfonds eingebracht, der aktuell im Vertrieb ist. Anleger können sich mit mindestens 10.000 Euro zzgl. 5% Agio an dem – noch nach altem Recht konzipierten – Fonds beteiligen.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com