HanseMerkur Grundvermögen AG erwirbt Wohnportfolio von Freiburger Projektentwickler Unmüssig

5.Juli 2018   
Kategorie: News

 

Freiburg: Die HanseMerkur Grundvermögen AG hat von der Unmüssig Bauträgergesellschaft vier Projektentwicklungen in Freiburg mit insgesamt 175 Wohneinheiten und rd. 450 qm Einzelhandelsfläche erworben. Die Gesamtmietfläche beträgt rd. 9.300 qm.

Der bestens an das ÖPNV-Netz angebundene Projektstandort liegt nur zwei Kilometer von der attraktiven Altstadt entfernt an der Grenze der Stadtteile Mooswald und Stühlinger. Dort werden sowohl klassische Mietwohnungen mit Größen ab 40 qm entstehen, aber auch Mikro-Apartments ab 27 qm sowie WG-geeignete, rund 60 bis 76 qm große Wohnungen. Die Fertigstellung sämtlicher Gebäude ist für Ende 2019 geplant.

Die HanseMerkur Grundvermögen AG wird je zwei Objekte in die offenen Immobilien-Spezialfonds HMG Grundwerte Wohnen PLUS II und HMG Grundwerte Deutschland Südwest einbringen, an denen sich neben der HanseMerkur Versicherungsgruppe auch dritte institutionelle Investoren beteiligen.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com