Harley-Davidson verlegt Deutschlandzentrale

2.Juli 2012   

Kategorie: News

Die Harley-Davidson GmbH verlässt nach 20 Jahren den Standort Mörfelden und zieht mit seiner Deutschlandzentrale in die Konrad-Adenauer-Straße 1-3 in 63263 Neu-Isenburg. Auf Vermittlung von Cushman & Wakefield (C&W) bezieht das Unternehmen das Bürogebäude mit 2.565 m² Gesamtfläche als Alleinmieter.
Das Project Management-Team von C&W begleitet für Harley-Davidson den Ausbau des Gebäudes, das nun nach den neusten Erkenntnissen für hochwertige und moderne Arbeitsplätze an den Bedarf des neuen Mieters angepasst wird, u. a. mit einem hochmodernen internen Aus- und Weiterbildungsbereich.
Vermieterin ist die Swiss Life AG, Niederlassung für Deutschland, mit Sitz in München. Der Lebensversicherer hat die Devoc Projektentwicklungsgesellschaft mbH mit der Steuerung der gesamten Baumaßnahmen beauftragt.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com