HCI stoppt Vertrieb des G7-Immobiliendachfonds

13.Juli 2009   

Kategorie: News

Hamburg: HCI Capital hat den Vertrieb seines Ende 2008 gestarteten G7-Immobiliendachfonds lt. IZ gestoppt und wird das Produkt rückabwickeln. Der G7-Fonds hatte zum Ziel, sich mit einem Startvolumen von 30 Mio. Euro Eigenkapital an Zielfonds zu beteiligen, die in Immobilien in Japan, Kanada, USA, Großbritannien, Frankreich, Italien und Deutschland anlegen. Nach gut einem halben Jahr im Vertrieb hatten sich erst rund 40 Anleger mit etwas mehr als 1 Mio. Euro Eigenkapital an dem Fonds beteiligt. Die Anleger erhalten ihre Einlage inklusive Agio zuzüglich einer Verzinsung mit 6% ab Zeichnungsbeginn zurück. Die Vertriebspartner sollen ihre Vermittlungsprovision behalten dürfen.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com