Hesse Newman und HEH starten in den regulierten Kapitalmarkt mit einer gemeinsamen KVG und einer neuen Vertriebsgesellschaft

29.August 2013   

Kategorie: News

Hamburg: Die Hesse Newman Capital AG und die HEH Hamburger EmissionsHaus GmbH & Cie. KG starten mit gemeinsamer Kraft in die neue Welt des KAGB (Kapitalanlagengesetzbuch). Zukünftig werden die alternativen Investmentfonds (AIF) der beiden Unternehmen über die gemeinsame Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) „Hamburg Asset Management HAM GmbH“ emittiert. Geschäftsführer der KVG sind die langjährigen Hesse Newman-Vorstände Dr. Marcus Simon und Marc Drießen sowie die HEH-Geschäftsführer Gunnar Dittmann und Jörn-Hinnerk Mennerich. Beide Unternehmen halten jeweils 50% an der KVG.

Darüber hinaus wird zukünftig auch die Vertriebsstärke der beiden Häuser gebündelt: Ab 1. Oktober 2013 erfolgt der Vertrieb der Hesse Newman- und der HEH-Produkte über die gemeinsame Gesellschaft „HHCP Hamburg Capital Partners GmbH“. Die Geschäfte der neuen Vertriebsgesellschaft führen Alexander Klein sowie Henning Kranz, beide langjährige Vertriebsleiter der Hesse Newman-Gruppe bzw. der HEH.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com