HGHI eröffnet Schultheiss Quartier in Berlin-Mitte

24.August 2018   

Kategorie: News

Attraktives Zentrum für Handel, Gewerbe und Gastronomie

Das Berliner Immobilienunternehmen HGHI Holding GmbH hat das Einkaufszentrum Schultheiss Quartier im Bezirk Mitte eröffnet, das nach dreijähriger Bauzeit auf dem ehemaligen Areal der Schultheiss Brauerei im Ortsteil Moabit  entstanden ist.

Mit der Eröffnung des Schultheiss Quartiers bietet sich den Besuchern eine besondere Shoppingwelt, in Zahlen: 74.000 qm Bruttogeschossfläche, 30.000 qm Retailfläche, 15.000 qm Bürofläche, 8.500 qm Hotelfläche, ein 2.500 qm großer Foodcourt, ein 2.400 qm großes Fitnesscenter sowie 400 PKWStellplätze. Die Gesamtinvestition beläuft sich auf über 300 Mio. Euro.

„Im Herzen von Berlin-Mitte vereint das Schultheiss Quartier alle Facetten des städtischen Lebens wie Arbeiten, Einkaufen, Übernachten und Unterhaltung in einem einzigartigen Ambiente“, betont Harald Gerome Huth, Inhaber und Geschäftsführer der HGHI Holding GmbH. Sein Unternehmen hat bei der Gestaltung des neuen Quartiers auf eine Verbindung zwischen Tradition und Moderne gesetzt, indem auf der ursprünglichen Substanz weitergebaut wurde. So erinnern die teils unter Denkmalschutz stehenden Gebäudeteile auch noch heute an die Zeiten, in denen auf dem Gelände Bier gebraut wurde: vom Kesselhaus und Schornstein über den Innenhof mit Remisengasse bis hin zu historischen Wandmalereien im Innenbereich.

„Das Schultheiss Quartier vereint Geschichte und Gegenwart. So haben wir unter anderem die reliefartige Struktur der Brauereifassade aus dem 19. Jahrhundert in die Gegenwart transformiert. Das Schultheiss Quartier ist ein Erlebnisraum, der zum Verweilen einlädt und zu nichts verpflichtet. Es ist eine kleine Stadt in der Stadt“, sagt der zuständige Schweizer Architekt Max Dudler. Die Besucher erwartet dort ein vielseitiger Angebotsmix. Zu den Mietern gehören unter anderem Kaufland, H&M, Olymp & Hades, MediaMarkt, Deichmann, New Yorker, dm Drogeriemarkt, Thalia Buchhandlung, Intersport, Lindner Feinkost, Woolworth und die Berliner Kaffeerösterei.

„Nach Jahren des Leerstands begrüße ich es sehr, dass die HGHI diesem Standort neues Leben einhaucht und damit auf anspruchsvolle Art einen Teil der Moabiter Industriegeschichte vor dem Verschwinden bewahrt hat. Die umfangreiche Modernisierung dieses Areals bedeutet eine deutliche Attraktivitätssteigerung für den gesamten Bezirk“, lobt Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel.

Das Schultheiss Quartier ist aufgrund einer direkten Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr sehr gut zu erreichen. Neben U-Bahn und Linienbussen befindet sich auch der Hauptbahnhof mit mehreren Regionalverkehrslinien sowie dem Fernverkehr in nur zwei Kilometer Entfernung.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com