Hines akquiriert fünf Gebäude des Überseequartier Nord in Hamburg und übernimmt Asset-Management

12.Januar 2015   

Kategorie: News

Hamburg: Hines hat für einen deutschen Immobilien-Spezialfonds fünf Gebäude des Überseequartier Nord erworben. Die Objekte wurden durch ein Konsortium aus Propertize B.V. sowie Groß & Partner veräußert. Die Immobilien sollen langfristig im strategischen Bestand des Fonds verbleiben. Die Hines Immobilien GmbH war als Akquisitionsmanager tätig und übernimmt das langfristige Asset-Management der Immobilien.

Die fünf gemischt genutzten Immobilien – Arabica, Ceylon, Java, Pacamara sowie Virginia umfassen ca. 54.000 qm Mietfläche, davon entfallen ca. 26.500 qm auf 262 hochwertige Mietwohnungen, ca. 10.000 qm auf langfristig vermietete Büroflächen sowie 6.800 qm auf das 25hours Hotel Hafencity. Die ca. 7.600 qm Einzelhandels- und Gastronomiefläche werden über die nächsten Jahre repositioniert und stabilisiert. Darüber hinaus stehen 691 Stellplätze zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com