HOWOGE kauft Portfolio mit 2.600 Wohnungen in Berlin-Marzahn

13.Januar 2015   

Kategorie: News

Berlin: Die HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft hat rund 2.600 Wohnungen in Marzahn erworben. Die in den 1980er Jahren errichteten Bestände industrieller Bauweise weisen einen geringen Leerstand auf und befinden sich in einem guten baulichen Zustand. Die Wohnungen werden alle den Rahmenbedingungen des „Bündnisses für soziale Wohnungspolitik und bezahlbare Mieten“ unterliegen. Jede dritte Neuvermietung erfolgt an Mietinteressenten mit Wohnberechtigungsschein. Verkäufer der Liegenschaften ist die TAG-Gruppe.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com