HPP Architekten nun auch in der Türkei

17.Juli 2012   

Kategorie: News

Die international tätige Architektenpartnerschaft HPP hat ein Büro in Istanbul eröffnet. HPP will damit der wachsenden Nachfrage internationaler Unternehmen REchnung tragen. Die Niederlassung ist in unmittelbarer Nähe des deutschen Konsulats. Leiter des Büros ist Bugrahan Sirin und Nurgül Ece.

Im Düsseldorfer Hauptbüro ist der geschäftsführende Gesellschafter Gerhard G. Feldmeyer der zuständige Partner für Aktivitäten in der Türkei. „Aufgrund der kontinuierlich fortgeschriebenen Gesetzesgrundlage öffnet sich der Immobilienmarkt in Istanbul erkennbar und rückt damit in den Blick internationaler Investoren und Projektentwickler“, so Feldmeyer. „Infolgedessen müssen auch die Immobilienprojekte zunehmend globalen Kriterien wie Architekturqualität, Effizienz und damit Nachhaltigkeit gerecht werden. Wir kennen die internationalen Planungsanforderungen aus anderen Wachstumsmärkten wie zum Beispiel China und können unsere Erfahrungen nun in den aufstrebenden türkischen Wirtschaftraum einbringen.“

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com